Wittenberger Eisvergnügen

Wittenberger Eisvergnügen

Imagekampagne für die Stadtwerke Wittenberge

Vier Wochen Eisvergnügen im Zentrum von Wittenberge liegen hinter uns, der Höhepunkt des Jubiläumsjahrs 2012, mit dessen Ausgestaltung die Stadtwerke Wittenberge uns beauftragt hatten. Vom 11. November an war die Kunsteisbahn vor dem Kultur- und Festspielhaus in Betrieb und hat die Bewohner der Elbestadt in ihren Bann gezogen – mit Spiel und Sport, Livemusik, Showtanz, Eiskunstlauf, artistischen Höchstleistungen bis hin zum Dreifachsprung, dem VIP-Empfang bei sechs Grad minus und vergangenes Wochenende schließlich dem großen Stadtwerke-Cup im Eisstockschießen, bei dem 40 Teams mit über 160 Spielern gegeneinander antraten.

Zwanzig Jahre Stadtwerke Wittenberge: das fing schon mit der Kundenzeitschrift Rohrpost im Februar an, wo wir auf die großen Events des Jahres vorbereitet haben: auf den Hobbyfotografen-Wettbewerb zum Thema „Energie fürs Leben“ mit monatlicher Plakatierung eines ausgewählten Motivs, auf ein Theaterstück unter dem Motto „Stadt am Strom“, das die 6. Klasse der Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule im Kulturhaus zur Aufführung brachte, und schließlich auf das große Eisvergnügen zum Jahresende, wofür das ganze Jahr fleißig geübt wurde.

Und ganz nebenbei gelang es Stadtwerke-Geschäftsführerin Eveline Geisler, im Rohrpost-Interview der arg reduzierten Prignitz-Metropole ein neues, selbstbewusstes Image zu verpassen:

Als Versorger machen wir uns nichts vor. Faktisch ist Wittenberge eine Kleinstadt, und daran wird sich auch absehbar nichts ändern. Aber dann stehen Sie vor dem riesigen Bahnhofsgebäude und fragen sich, wo das Reiterstandbild und die Straßencafés sind. Oder Sie fahren durch das Jahnschulviertel mit seinen vornehmen Etagenmietshäusern und denken, Sie sind in Hamburg, nur dass es Parkplätze gibt. Und welche Stadt in der Prignitz besitzt heute noch ein Kulturhaus oder ein Hallenbad? Wir sind eine Kleinstadt mit Großstadtniveau!

Erster Wittenberger Stadtwerke-Cup im Eisstockschießen

Erster Wittenberger Stadtwerke-Cup im Eisstockschießen

Das Tanzzentrum Wittenberge im Showprogramm des Wittenberger Eisvergnügens

Das Tanzzentrum Wittenberge im Showprogramm des Wittenberger Eisvergnügens

Welche Leistungen haben wir für dieses Projekt erbracht?

© Ein ganz besonderes Projekt, für Döring & Waesch in dem wir über ein ganzes Jahr engagiert waren. Unser gesamtes Leistungsspektrum wurde abgerufen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. – Die Wittenberger hatten Spaß, die Stadtwerke Wittenberge hatten Marketing und Öffentlichkeitsarbeit vom Feinsten, Wittenberge ein kulturelles Angebot, das seinesgleichen sucht – über das gesamte Jahr.

Gesamtleitungen der Agentur Döring & Waesch in Design, Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit für die Stadtwerke Wittenberge

Corporate Design, Fotografie, Webdesign / CMS / Programmierung, Grafikdesign & Druckerzeugnisse, Werbung, Veranstaltungen

Website der Stadtwerke Wittenberge (Prignitz)